CSS Aktualisierung zum 01.01.2017

Vorabinformationen über die bevorstehenden gesetzlichen Änderungen im Bereich der Buchführung ab 01.01.2017.

Seit dem 01.01.2015 unterliegen auch elektronische Kassensysteme den „Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“  kurz GoBD. Der Gesetzgeber hat eine Übergangsfrist zur technischen Umsetzung eingeräumt, die am 31.12.2016 endet.

Zu diesem Zweck werden Sie vom Hersteller CSS voraussichtlich ab dem 28.12.2016 ein notwendiges und gegebenenfalls kostenpflichtiges Update Ihrer Kassensoftware auf die Version V5.2 erhalten. 

Ab dem 01.01.2017 kann nur noch die CSS Kassensoftware Version 5.2 eingesetzt werden. Alle derzeit auf dem Markt befindlichen Versionen werden ab dem 01.01.2017 nicht mehr lauffähig sein und dürfen – aus Sicht des Gesetzgebers - auch nicht mehr eingesetzt werden.

Details zu diesem Update und dem Ablauf des Updates werden wir Ihnen auf dem gleichen Weg zur Verfügung stellen. Das Update selbst muss auf jeder Kasse und jedem Backoffice-PC bzw. Notebook eingespielt werden, wo Sie die Kassensoftware von CSS nutzen. Installierte Server, die die zentrale Datenbank speichern, sind davon nicht betroffen.
Der eigentliche Updatevorgang läuft automatisch durch und wird je nach Leistungsfähigkeit Ihrer Kasse ein paar Minuten Zeit in Anspruch nehmen. Bei diesem Updatevorgang wird auch der zentrale Datenbestand an die neuen Strukturen und Anforderungen angepasst.

Beachten Sie bitte schon jetzt, dass Sie auf jeden Fall vor dem Update eine Datensicherung der CSS-Datenbank durchgeführt haben. Da es sich bei den einzelnen Kasseninstallation um individuelle Konstellationen handelt, kann der Hersteller keine Haftung für eventuell verloren gegangene Daten und inkonsistente Datenbanken sowie fehlgeschlagene Updates übernehmen. Somit stellt eine Datensicherung eine grundsätzliche Voraussetzung für das Update dar.

Die Software für das Update wird vom Hersteller erst in dieser Woche für eine Verteilung bereit gestellt. Eine frühere Verfügbarkeit war nach Auskunft aus technischen Gründen nicht möglich, da es - laut Hersteller - eine Verschärfung der zu protokollierenden Daten (steuerrelevante Tastatureingaben an der Kasse) quasi in letzter Minute gegeben hat und die Definitionen erst Mitte des letzten Quartals 2016 vorlagen.
 

Wichtiger Hinweis vom Hersteller:

Änderungen wegen GoBD 2017 
Am 31.12.2016 werden für folgende Produkte der Support und Vertrieb auf Grund der neuen GoBD Verordnung eingestellt EOL (End of life):

  • CSS Group® Kassensystem Einzelhandel 4.0 - nicht GoBD konform
  • CSS Group® Zusatzmodul Auftrag + Barcode Label - nicht GoBD konform
  • CSS Group® ZVT Schnittstelle für Version 4.0
  • CSS Group® Kassensoftware 5.1 alle Versionen - nicht GoBD konform

Für die aufgezählten Produkte ist ab 01.01.2017 keine Aktivierung mehr möglich. Ebenfalls kann kein Antrag auf Lizenzfreigabe erfolgen.

 

Die neuen Programmversionen erhalten Sie bei uns im Webshop. 

CSS - Kassensoftware 2017 Standard                 Shop       Demoversion

CSS - Kassensoftware 2017 PRO                          Shop       Demoversion

CSS - Kassensoftware 2017 Ultimate (NEU!)      Shop       Demoversion

Übersicht Kassensoftware

Die Update Preise hängen von der jeweiligen Version ab. Hierzu erfolgt eine gesonderte Information.